Die Kunst von der Natur zu Lernen

30. September und 1. Oktober 2016 in Filzmoos

Die Landschaft unterstützt uns dabei die Natur in uns selbst zu spüren und uns auf ihre Lebensrhythmen einzulassen. 

In diesem Sinne gehen wir mit der Natur in Resonanz und bringen ihr Wesen und ihre Atmosphäre über inspiratives und intuitives Schreiben, Zeichnen und Tönen zum Ausdruck.

Die achtsame Begegnung mit der Landschaft stärkt unsere Beziehung zur Natur und verbindet Herz und Kopf. In dieser Verbundenheit entfalten wir ohne Leistungsdruck unser kreatives Potenzial und nehmen die persönlichen Erkenntnisse und die erlernten Methoden mit in den Alltag.


Zielsetzung

Dabei ist es das Ziel des Symposium die vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Landschaft aufzuzeigen und von der Natur zu lernen.

Wir wollen Fragen stellen, die unser Verständnis für den mehrdimensionalen Raum erweitern und persönliche Anliegen in der Begegnung mit der Natur beantworten. So werden wir in die Lebendigkeit dieser wunderschönen Landschaft von Filzmoos eintauchen und ihre Vitalität und seelenerfüllende Ruhe genießen.

Die Themen sind …

  • die Natur als Unterstützerin für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit erleben,
  • Methoden der künstlerisch ausgerichteten Naturwahrnehmung kennenlernen,
  • das Zusammenspiel von Kultur und Natur in seinen vielfältigen Wechselwirkungen bestaunen,
  • unsere Beziehung zur Natur psychisch und physisch stärken.

 

Organisation

ARGE Beziehung-Mensch-Natur

raumundmensch.com
lemon.co.at, takite.com

 

Datum

30. September und 1. Oktober 2016

 

Zeitraum

Freitag, von 11:00 bis Samstag 18:30 Uhr

 

Ort

5532 Filzmoos im Salzburgerland

Nächtigung und Essen im Bio-

Gesundheitshotel Hammerhof

5532 Filzmoos Nr. 6

Vorträge in der Mützenhalle